Teatro Barocco

 

Festival TEATRO BAROCCO 8. – 30. 7. 2017
in Stift Altenburg

 

„Bastien und Bastienne“ von W. A. Mozart
„Der Hochzeitsbraten“ von Franz Schubert

Premiere: 8. 7. 2017

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Freundinnen und Freunde von TEATRO BAROCCO in Stift Altenburg!

Nach dem Riesenerfolg unserer werktreuen Originalinszenierung von Mozarts spätem Meisterwerk Così fan tutte in Laxenburg, überraschen wir Sie in unserer Sommerproduktion mit zwei ganz besonderen Opernmeisterwerken, in fabelhafter Besetzung und Originalinszenierung. Erstmals in Stift Altenburg zeigen wir das zauberhafte Frühwerk des erst 12 jährigen Mozart „Bastien & Bastienne“. Zum Abschluss des Abends erwartet Sie ein besonders witziges und zugleich extrem kurioses musikalisches Dramolett aus der Feder Franz Schuberts, erstmals seit dessen Uraufführung 1829 in szenischer Fassung mit Orchester! Franz Schuberts Minioper „Der Hochzeitsbraten“ erzählt von der skurrilen Hasenjagd eines Hochzeitspaares, das vom Oberförster Kaspar auf frischer Tat ertappt wird. Was dann passiert? Lassen Sie sich überraschen!

Mit großer Freude darf ich Ihnen eine großartige Besetzung präsentieren: Marcus Pelz von der Wiener Staatsoper singt den gespenstischen Dorfwahrsager Colas in Mozarts „Bastien & Bastienne“ und gibt in Schuberts humorvoller Minioper den schrulligen Oberförster Caspar. Der wunderbar charismatische junge Tenor Pablo Cameselle übernimmt die Rolle des Schäfers Bastien und schlüpft anschließend in den Part von Schuberts Wilderer Theobald. Die elegante südafrikanische Sopranistin Megan Kahts, die Sie zuletzt als fantastische Despina (in Mozarts Così) erleben konnten, singt die Terese in Schuberts „Der Hochzeitsbraten“ und gestaltet davor die weibliche Hauptrolle Bastienne in Mozarts „Bastien und Bastienne“. Es musiziert das Ensemble TEATRO BAROCCO auf Originalinstrumenten. Dirigent ist der junge Grieche Konstantinos Romanos Papazoglou.

Wie immer bei TEATRO BAROCCO erwarten Sie ein liebevoll inszenierter Ohren- und Augenschmaus, eine große Portion Humor und unendlich viele wunderschöne Melodien von zwei unsterblichen Genies der europäischen Musikgeschichte. Lassen Sie sich diesen mit großer Sorgfalt zusammengestellten Abend im traumhaft schönen Ambiente des 18. Jahrhunderts von Stift Altenburg und in einzigartigen originalgetreuen historischen Kostümen und Bühnenbildern nicht entgehen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der imposanten Stifts-Bibliothek, dem schönsten Barocksaaltheater Österreichs!

Ihr Bernd R. Bienert
Gründungsintendant TEATRO BAROCCO

TICKETS: 0699 - 1839 6969

8. bis 30. Juli 2017 in Stift Altenburg
TEATRO BAROCCO 2017

Liebe, Eifersucht und Happy End

„Bastien und Bastienne“ von W.A. Mozart

Schuberts humorvolle Hasenjagd

„Der Hochzeitsbraten“ von Franz Schubert